Leistungsspektrum

Wir können durch unsere unterschiedlichen persönlichen Schwerpunkte ein breites konservatives und operatives Behandlungsspektrum anbieten.  
Diagnostik und Therapie werden nach  neuestem wissenschaftlichen Standard und nach geltenden Leitlinien durchzuführen.

Operationen in örtlicher Betäubung erfolgen in der Regel im Praxis-OP. 
Operationen in Narkose oder Regionalbetäubung werden von uns ambulant und stationär in der St. Anna-Klinik Bad Cannstatt durchgeführt. 
Dort sind wir als Belegärzte tätig und betreuen Sie auch nach einer stationären Operation täglich auf unserer Belegarztstation.

Ihr Vorteil

Wir betreuen Sie aus einer Hand - von der Diagnostik, über die Operation bis zur Nachbehandlung und vollständigen Genesung.

 Diagnostik

  •  Sonographie : Gelenke, Muskeln und Sehnen, innere Organe, Schilddrüse, Blutgefäße 
  • Digitales Röntgen: Gesamter Bewegungsapparat/Skelett, Lunge, Bauch
  • Enddarmspiegelung 


Allgemein- und Viszeralchirurgie:

Oberflächenchirurgie:

  • Weichteilgeschwulst des Fett- und  Bindegewebes
  • Atherom/Grützbeutel
  • Geschwulst der Haut und Hautanhangsgebilde
  • Pigmentflecken
  • Abszesse
  • Entzündungen und Infektionen am Nagelorgan
  • Wundversorgung frische Verletzung und Wundbehandlung z.b. chron. Wunden


Invasive Chirurgie:

  • Leisten-, Bauchwand- und Narbenbrüche
  • Gallenblasen- und Blinddarmerkrankungen, konventionelle und laparoskopische Technik der  Entfernung
  • Enddarmerkrankungen, proktologische Eingriffe z.B. Hämorrhoiden, Abszesse, Fisteln, Analfissuren, Analvenenthrombosen
  • Venenerkrankungen, Krampfaderentfernung
  • Hautgeschwülste, Weichteilgeschwülste, Lymphknotenentfernung, Schleimbeutelentfernung
  • Wundbehandlung mit Vacuumtherapie bei Problemwunden und Wundinfekt
  • Abszesse von Haut, Schweißdrüsen u.a.
  • Beschneidung (medizinisch indiziert) 
  •  Sterilisation des Mannes - als IGEL Leistung



Unfallchirurgie und Orthopädie:

Konservative Behandlung:

  • degenerative Gelenkerkrankungen und Funktionsstörungen an Knie und Schulter
  • Arthrosen kleiner Gelenke - z.B. Sattelgelenksarthrose Daumen
  • Sehnenentzündungen
  • Überlastungsschäden an Gelenken und Sehnen
  • Erkrankungen der Wirbelsäule
  • Fehlstellungen und Erkrankungen der Füße

    


Operative Behandlung:

  • Handchirurgie, spez. Nervenengpasssyndrome z. B. Karpaltunnelsyndrom (endoskopische Technik), Dupuytrensche Kontraktur, Schnappfinger, Skidaumen, Daumensattelgelenksarthrose, Sehnenchirurgie, Überbein/Gelenk- und Sehnenganglion, Arthroskopie Handgelenk
  • Fußchirurgie z.B. Außenbandplastik, Achillessehne, Fersensporn, alle Fehlstellungen Vor- und Rückfuß (z.B. Hallux valgus, Hallux rigidus, Hammerzehe), Plattfußkorrektur beim Kind und Erwachsenen, Gelenkspiegelung/Arthroskopie Sprunggelenk, Tarsaltunnelsyndrom, Mortonneurom, Sehnenkorrekturen und -verlagerungen, Überbein/Gelenk- und Sehnenganglion, Arthrose von Fuß und Sprunggelenk. Angepasste individuelle Therapiekonzepte mit funktioneller Nachbehandlung.
  • Kniegelenk: Durchführung Gelenkspiegelung/Arthroskopie bei z.B. Meniskusriss, Kniescheibenluxation, Knorpelschäden, Gelenkganglion, Sehnenverletzung, 
  • Schulterchirurgie: Arthroskopie bei Impingement, Rotatorenmanschettenriss, Schultereckgelenkarthrose, Gelenksteife, Schultereckgelenkverletzungen, Labrumriss nach Schulterluxation, Bicepssehnenläsion
  • Knochenbrüche und Gelenkverletzungen: Frakturversorgung obere und untere Extremität: z.B. Brüche der Hand, des Handgelenks, des Ellenbogengelenks, des Schultergelenks, des Sprunggelenks und des Fußes
  • Metallentfernungen
  • Nervenchirurgie: endoskopische Karpaltunneloperation, Ulnarisrinnensyndrom, Loge-de-Guyon-Syndrom, Tarsaltunnelsyndrom, Mortonneurom u.a.
  • Wundversorgung und Wundbehandlung einschließlich Sehnen und Gelenkverletzungen


Ausserdem führen wir Begutachtungen durch im Auftrag der Berufsgenossenschaften oder privater Unfallversicherungen.